"The process of trying to falsify theories in the social sciences is really one of searching for their bounds of applicability."
(King, Verba & Kohane, 1994: 101)

Wolfgang Keck      

Soziologe         

Aktuell

logo Im Juli 2012 erschien die Studie über Vereinbarkeit von häuslicher Pflege und Beruf beim Hans-Huber-Verlag in Bern. (... mehr)

Überblick

Was macht ein Soziologe? Im Prinzip nichts anderes als alle Menschen tun. Er beobachtet Menschen in sozialen Beziehungen und zieht daraus seine Schlüsse. Was zeichnet den soziologischen Blick aus? Ganz allgemein ist es ein theoretisch und methodisch fundierter Blick auf unsere soziale Wirklichkeit. Soziologien haben allerdings nicht die gleiche Sichtweise auf die Dinge. Die bevorzugten theoretischen Annahmen und die benutzten methodischen Werkzeuge bestimmen die Perspektive auf soziale Zusammenhänge.

Die Überzeugung, die die Gründer der Soziologie antrieb, dass sich soziale Beziehungen wie in den Naturwissenschaft in Gesetz fassen lassen, dass es eine "Sozialphysik" gibt und sich unser Zusammenleben erklären und gestalten lässt, diese Idee ist mit jedem vergeblichen universellen Erklärungsversuch zunehmend verblasst. Die zentrale Erkenntnis der Soziologie ist es meiner Meinung nach die Fähigkeit des Perspektivwechsels, der geschulte Blick auf die "Weisen der Welterzeugung". Auf diesen Webseiten möchte ich meine Perspektiven vorstellen.

Impressum       Kontakt